Herzlich willkommen beim

Förderverein der Stadtbibliothek Salzkotten



Lesen ist eine Schlüsselqualifikation unserer Kultur, ist Grundvoraussetzung für lebenslanges Lernen. Die Förderung von Sprach- und Lesekompetenz ist eines der wichtigsten Ziele der Bibliotheksarbeit.

Bibliotheken ermöglichen mit ihrem vielfältigen Angebot einen demokratischen Zugang zum Wissen und dienen dadurch der Verständigung im gesellschaftlichen Miteinander.

Öffentliche Bibliotheken gehören zu den meistfrequentierten Einrichtungen der kulturellen Infrastruktur einer Kommune.

Auch die Stadtbibliothek in Salzkotten hat sich durch ihre Beliebtheit und deutlich gestiegene Nutzungszahlen als Erfolgsmodell erwiesen.

Wir unterstützen die Stadtbibliothek Salzkotten durch:

  • Unterstützung bei Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, z.B. Autorenlesungen, Erzählcafé
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Ideen im Rahmen des Informations- und Bildungsauftrages der Stadtbibliothek Salzkotten
  • Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Kontaktpflege zu Personen und Einrichtungen des öffentlichen Lebens
  • Unterstützung bei Projekten in der Leseförderung (z.B. Vorlesepaten, SommerLeseClub)
  • Durchführung des Bücherflohmarktes
  • Besondere Anschaffungen
  • und vieles andere mehr!

Aktuelle Neuigkeiten

Wichtiger Hinweis für alle Betroffenen:
Der Förderverein verschickt an seine Mitglieder keine Rechnungen, weder direkt und erst recht nicht über irgendwelche Inkassounternehmen. Falls eine betrügerische Mail bei Ihnen landet, bitte sofort löschen und keine Anhänge öffnen! 


Die für den 19.03.2020 angesetzte Mitgliederversammlung wurde wegen der Corona-Pandemie abgesagt und ist nun auf den 1. Oktober 2020 verschoben.


Erzählcafé am Morgen: Fundstücke

Mit Margarita Hense und Gisela Buschmeier:

Gegenstände erzählen Geschichten. Schauen Sie in ihre Tasche oder in ihren Rucksack. Welcher Gegenstand weckt Erinnerungen. Es ist völlig egal, was es ist. Es kann eine Geldbörse sein, ein Heilstein, ein Schlüsselanhänger, ein Glückspfennig, Parfum, eine Visitenkarte...Wie kommt der Gegenstand in ihre Tasche? Welche Beziehung haben sie zu ihm? Wenn der Gegenstand sprechen könnte, was würde er berichten?

Mittwoch, 14.. Oktober  2020, 9 - 11 Uhr

Stadtbibliothek Salzkotten, Marktstr. 2

 

Erzählcafé am Morgen: Vom Wasser des Lebens

Mit Margarita Hense und Gisela Buschmeier:

Wasser ist die Grundlage des Lebens auf der Erde. Die sprudelnde, heilende und reinigende Kraft der zahlreichen Quellen finden wir in Mythen und Religionen, in Sagen und Märchen in den Kulturen aller Völker. Der menschliche Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser und muss daher täglich damit neu versorgt werden. In unserer frühen Lebensphase war der Umgang mit dem Element Wasser ein anderer. In den Erinnerungen wird uns der sparsame, bewusste Verbrauch des kostbaren Gutes "Wasser" bewusst und schöne erfrischende Erlebnisse können miteinander geteilt werden. Auf Wunsch kann der Besuch eines Wasserwerkes oder einer Kläranlage organisiert werden.

Mittwoch, 18. November  2020, 9 - 11 Uhr

Stadtbibliothek Salzkotten, Marktstr. 2

 

Erzählcafé am Morgen: Sternstunden

Mit Margarita Hense und Gisela Buschmeier:

Sterne weisen den Weg und haben etwas Faszinierendes. Nicht umsonst nennen wir ganz besondere Augenblicke im Leben "Stern-Stunden". Und genau um eine solche Sternstunde geht es nun. Wenn Sie Ihr Leben an sich vorbeiziehen lassen, was war Ihre ganz besondere Sternstunde? Welcher Moment funkelte und glitzerte ganz besonders? Wo haben Sie eine Sternstunde erlebt? Waren Sie allein oder mit Freunden zusammen? War Ihr Erlebnis in der Natur oder an einem anderen Ort? Interessante Fragen für ein lebendiges Erzählcafé.

Mittwoch, 9. Dezember  2020, 9 - 11 Uhr

Stadtbibliothek Salzkotten, Marktstr. 2